Vergib ihnen, denn sie wissen nicht, wer sie sind

helge nynckeMit dieser versöhnlichen Weihnachtsbotschaft tritt der Satiriker Helge Nyncke zum wiederholten Mal auf die Bretter des Club Voltaire, um die dicken zu bohren und die dünnen von den Köpfen zu reißen. Nicht festnageln lässt sich das Feiertags-Programm, das wieder bissige und vergnügliche Satiren, religionskritische Komik und aberwitzige Geschichten bereit hält, aber vielleicht auch mit einem stimmungsvollen Lied, einer kleinen Andacht, nervenden Gästen oder sonstigen Überraschungen aufwarten wird.

Seit seinem (von ihm illustrierten) Kinderbuch-Bestseller „Wo bitte geht´s zu Gott? fragte das kleine Ferkel“ ist Helge Nyncke mit diversen Folgebänden für die Kleinen sowie Sach- und Satirebüchern für Erwachsene und zahlreichen satirischen und poetisch-hintergründigen Videos auf YouTube ein fester Bestandteil der humanistisch-säkularen Szene und bekannt für seine bunten und vielstimmigen Auftritte.

Eine Veranstaltung der Säkularen Humanisten – www.gbs-rhein-main.de

Kostenbeitrag 3 Euro – Vereinsmitglieder haben freien Eintritt.

Club Voltaire, Kleine Hochstrasse 5. Do, 17. Dezember 19 Uhr 30 2.Stock