Eine neue Geschichte der Menschheit? – Der Rückgang der Gewalt.

Pinker-Buch-TitelDie Entwicklung unserer Spezies – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Denken wir. Doch ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen beweist er anschaulich und überzeugend, dass die Menschheit dazulernt und Gewalt immer weniger als Option wahrgenommen wird. Pinkers Darstellung verändert radikal den Blick auf die Welt und uns Menschen.
Dieses Buch mit über 1200 Seiten fasst Conrad Skerutsch in seinem Vortrag zusammen. Mit Auszügen und Beispielen werden die Thesen von Steven Pinker erläutert und diskutiert. Für alle, die einen neuen, optimistischen Blick auf die Menschheit werfen wollen, bestimmt ein interessanter Abend.

Für die, die es nicht erwarten können, oder sich vorbereiten wollen, hier ein Auszug aus dem Buch: Gewalt – Eine neue Geschichte der Menschheit – Steven Pinker

Wann und wo?
16. Juli 2015 @ 19:30 – 21:30
Club Voltaire – 2. Stock
Kleine Hochstraße 5
60313 Frankfurt am Main